Erfahrung, Kompetenz und Stil mit Tradition

Die Augenklinik Bad Rothenfelde und die augenärztliche Gemeinschaftspraxis blicken auf eine jahrzehntelange Tradition in der Diagnose und Behandlung von Sehschwächen und Augen-Erkrankungen zurück. Unternehmerischen Weitblick bewies Dr. med. Fritz Georg, als er 1960 eine der größten deutschen privaten Augenkliniken in Bad Rothenfelde gründete – in einem Ort, der sich zusehends auf Erholung und Gesundheit konzentrierte.

Hier befindet sich auch heute noch das perfekte Umfeld, um Patienten optimal zu versorgen. Das 1905 erbaute Haus Ewers, das in seiner wechselvollen Geschichte unter anderem als Hotel-Pension und Reservelazarett diente, wurde für den Klinikbetrieb umfassend modernisiert und bietet dem kompetenten Ärzte- und Pflegeteam alle Möglichkeiten für eine umfassende Versorgung.

Neben einem großzügigen und stilvollen stationären Bereich ist zusätzlich ein zeitgemäßer Praxisanbau in die Klinik integriert. Ein modernes EDV-System unterstützt den Klinikbetrieb auf allen Ebenen. Zwei moderne Operationssäle erlauben der Klinik einen reibungslosen Ablauf des OP-Betriebes.

Freundliche Atmosphäre, erfahrene Ärzte und neueste Technologien in Diagnose und Therapie verbinden sich mit der zentralen Lage im beschaulichen Kurort Bad Rothenfelde zu einem idealen Ort für die Wiedergewinnung und Erhaltung der Augengesundheit. Dafür steht mit anhaltend großem Engagement neben dem erfolgreichen Ärzte-Team, allen Klinikmitarbeitern auch der Familienbetrieb Ewers, dessen unternehmerische Wurzeln in Bad Rothenfelde auf das Jahr 1565 zurückgehen.