Sie haben Fragen? +49 (0)5424 644-0

Leistungen

Unser Spektrum im Überblick

Augenheilkunde verfügt über ein sehr weites Spektrum. Die Augenklinik Bad Rothenfelde ist Ihr kompetenter und erfahrener Ansprechpartner für diese Disziplinen:

Sehschule – Abteilung für Orthoptik/Pleoptik

Unsere Sehschule als eigene Fachabteilung der Augenärztlichen Gemeinschaftspraxis befasst sich auf unterschiedlichste Weise mit der Prävention, Diagnose und Behandlung von angeborenen und erworbenen Störungen. Die Sehschule bieten wir an unseren Praxisstandorten Bad Rothenfelde, Bad Essen, Steinhagen und Halle (Westf.) an.

Die Pleoptik ist ein augenheilkundliches Verfahren, dass sich mit der Therapie von funktionaler Schwachsichtigkeit (Amblyope) beschäftigt.

Die Orthoptik beschäftigt sich präventiv, diagnostisch und therapeutisch mit allen motorischen und sensorischen Aspekten der Pathologie und Physiologie des beidäugigen Sehens.

Zum Untersuchungsspektrum gehören neben den Präventivuntersuchungen bei Säuglingen und Kleinkindern, Patienten mit Schielerkrankungen, Augenmuskellähmung, Augenzittern, Doppelbildwahrnehmung, reduziertem Sehvermögen eines oder beider Augen, augenbedingten Kopfzwangshaltungen, Kopfschmerzen und Lesestörungen.

Low Vision – Vergrößernde Sehhilfen

Zusätzlich wird der Bereich Low Vision abgedeckt. Hier werden spezielle optische Sehhilfen bei sehbehinderten Patienten angepasst und Hilfestellungen für den Alltag gegeben.

Zur Verbesserung der Lesefähigkeit in Ferne und Nähe zum Beispiel bei vorliegender Makuladegeneration dienen vergrößernde Sehhilfen. Die Bandbreite an Hilfsmitteln reicht von der einfachen Handlupe über Lupen- und Fernrohrbrillen bis hin zu elektronisch vergrößernden Sehhilfen wie Bildschirmlesegeräten. Spezialfiltergläser, die sogenannten Kantenfilter oder Blaublocker, können das Sehen ebenfalls verbessern. Wichtig ist die optimale Anpassung und Erprobung der Sehhilfen bei einem Spezialisten. Unsere Orthoptistinnen helfen gerne weiter.

Sehen ohne Brille – Refraktive Chirurgie

Für viele Menschen ist eine Brille ein beliebtes, modisches Accessoire. Die Mehrheit der Brillenträger allerdings würde im Alltag viel lieber ohne die Sehhilfe auskommen. Kontaktlinsen, die etwa bei 10 Prozent der Fehlsichtigen zum Einsatz kommen, gelten ebenfalls als wenig komfortabel.
Häufig kann die Refraktive Chirurgie hier Abhilfe schaffen, mit der Fehlsichtigkeiten behoben werden können. Aufgrund neuer Techniken und Verfahren ist sie mittlerweile immer mehr zu einer echten Alternative zum Verwenden von Sehhilfen geworden. Dabei werden Brechkraftfehler an der Hornhaut oder Linse behoben, so dass die Bilder auf der Netzhaut wieder scharf dargestellt werden. Wie alle operativen Eingriffe  ist auch die Refraktive Chirurgie mit Risiken verbunden und auch nicht in jedem Fall möglich. Unser Operationsteam klärt Sie über Ihre Optionen detailliert auf.

Unter dem Begriff Refraktive Chirurgie verbirgt sich die Gesamtheit der operativen Verfahren, welche die Korrektur von Fehlsichtigkeiten zum Ziel haben.

Die refraktiv-chirurgischen Verfahren wurden im letzten Jahrzehnt ebenso wie die verwendeten Technologien, Instrumente und Implantate weiterentwickelt und perfektioniert, so dass sie heute echte Alternativen zu Brille und Kontaktlinsen darstellen können.

Ziel der Refraktiven Chirurgie ist die Korrektur des Brechkraftfehlers des Auges durch einen operativen Eingriff an der Hornhaut oder Linse.

Durch die Operation sollen Lichtstrahlen oder Bilder ohne zusätzliche optische Hilfsmittel scharf auf der Netzhaut abgebildet werden können.

Allerdings:
Die operative Korrektur der Fehlsichtigkeit ist nicht bei jedem möglich und wie jeder operative Eingriff mit speziellen Risiken verbunden. 

Wahlleistungen

Eine gute ärztliche Grundversorgung ist im deutschen Krankenkassensystem jederzeit sicher gewährleistet. Jedoch geht der Stand von Wissenschaft und Technik mit all seinen Vorteilen, die er den Patienten bieten könnte, (noch) über das vorgegebene Maß an abrechnungsfähigen Leistungen hinaus. Das bedeutet: nicht alles, was für den Patienten wünschenswert oder sinnvoll wäre, ist zugleich über die gesetzlichen wie privaten Krankenversicherungen abgedeckt.

Dazu können beispielsweise Untersuchungen gehören, die als sogenannte IGeL (Individuelle Gesundheits-Leistungen) von Ihnen als Selbstzahlerleistungen zu tragen sind. Maßgeblich für deren Höhe ist die GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), an die wir gebunden sind. Welche Leistungen in Ihrem speziellen Fall therapeutisch notwendig und zu empfehlen sind, werden wir Ihnen stets unabhängig von Ihrem Versicherungsstatus im Detail erläutern. Die bestmögliche medizinische Versorgung steht immer im Mittelpunkt. Sprechen Sie uns jederzeit gern an, wenn Sie hierzu Fragen haben.

Unser Qualitätsmanagement

Mit der Spitze auf Augenhöhe

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!“

Getreu diesem Motto ist auch die Augenklinik Bad Rothenfelde jederzeit bestrebt, sich durch klar fokussiertes Qualitätsmanagement ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Wir sind gemäß der QM-Norm ISO 9001 in der jeweils aktuellen Fassung zertifiziert und weisen damit regelmäßig unser erfolgreiches Engagement zur kontinuierlichen Steigerung der Prozessqualität nach. Über die Erreichung der QM-Standards hinaus freuen wir uns, wiederholt den „CE Exclusiv Award“ der H+S Zertifizierungsstelle erhalten zu haben.
Die Sicherheit der Patienten liegt uns am Herzen. Die viel beachteten und medienwirksamen Diskussionen um das Thema „Krankenhauskeime“ nehmen wir ernst. Was wenigen bekannt ist: der Keim MRSA (Multeiresistenter Staphylococcus aureus) wird oft auch von Patienten und Besuchern ins Krankenhaus mitgebracht. Deshalb beteiligen wir uns am MRSA-Netzwerk des Landkreises Osnabrück und des Landesgesundheitsamtes. Alle stationären Patienten werden auf Wunsch oder sofern sie einer Risikogruppe angehören bereits bei der Aufnahme auf eine MRSA-Besiedlung untersucht.

Hygiene im ganzen Haus – für uns oberste Priorität. Vom OP bis zum Patientenzimmer, von der Küche bis ins Lager. Regelmäßig werden wir vom Landkreis Osnabrück daraufhin untersucht. Hygiene – Eine Herausforderung? Nein – eine Selbstverständlichkeit!

Das wichtigste Mosaiksteinchen im Gesamtbild Qualität ist die Kommunikation. Der interne Runde Tisch für die Abteilungsleiter liefert ständig wichtige Erkenntnisse und Verbesserungsvorschläge. Dieses Bild wäre allerdings ohne Befragungen unserer Patienten und der zuweisenden Fachärzte nicht vollständig. Durch diese Befragung und den Austausch mit Externen erhalten wir wesentliche Impulse auf unserem Weg der kontinuierlichen Verbesserung.

Unser Leitbild

Die Augenklinik Dr. Georg wurde 1960 von Dr. med. Fritz Georg in der ehemaligen Hotelpension Haus Ewers gegründet. Sie entwickelte sich seither zu einer der bundesweit größten und leistungsfähigsten Fachkliniken in der Augenheilkunde.

Das Fundament unseres Handelns wird bestimmt durch die Werte, die uns das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland unter Beachtung der religiösen Bedürfnisse aufgibt.

Unser Denken wird bestimmt durch das Bewahren der Würde des Menschen und einer zukunftsoffenen Mischung aus Tradition und moderner Medizin.

Unser Auftrag ist es, mit unseren engagierten, stets hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in kollegialer Teamarbeit unsere Patienten zu beraten, zu behandeln und zu begleiten.

Unsere Fachkompetenz, die wir ständig verbessern und aktualisieren, setzen wir seriös, verantwortungsvoll und wirksam ein; stets handelnd nach unserem Leitspruch:

„Mit Sicherheit in guten Händen“.

Der Einsatz am Patienten erfolgt in dem Bewusstsein, dem Patienten aufs Ganze verpflichtet zu sein.

Präzision und hohe Ergebnisqualität sind unser Anspruch. Mit motiviertem und qualifiziertem Personal, mit moderner Technik sowie den neuesten medizinischen Erkenntnissen finden wir Lösungen, die auch den wirtschaftlichen Erfordernissen und vorausschauenden Herausforderungen gerecht werden.

Die Zufriedenheit unserer Patienten ist und bleibt stets Mittelpunkt und Ziel unserer Arbeit.

Wir sind für Sie da.

Copyright 2020. Augenklinik Bad Rothenfelde. by mayfeld.de