Gesunde Ernährung für die Augen

Gesunde Ernährung

 „Das Auge isst mit“ –

Wie richtige Ernährung zur Augengesundheit beiträgt
Was allgemein dem Körper in Bezug auf die Nahrungsaufnahme gut tut – insbesondere die ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen – ist auch für Ihre Augen zu empfehlen. So können Sie mit bewusster Ernährung möglichen Mangelerscheinungen vorbeugen, die Sehschwächen und Zellstörungen hervorrufen können.
Bereichern Sie also Ihre Speisekarte mit Lebensmitteln (vor allem Obst und Gemüse), die viele natürliche Vitamine enthalten, wie zum Beispiel Zitrusfrüchte, Paprika, Rote Bete, Karotten, Brokkoli und Feldsalat. Das Carotinoid Lutein, das auch in Arzneimitteln gegen die altersbedingte Makula-Degeneration (AMD) und zu deren Vorbeugung verwendet wird, findet sich in höheren Konzentrationen in grünem Gemüse (Grünkohl, Spinat, Erbsen).
Zu einem gesunden Lebensstil, der auch für Ihre Augen förderlich ist, sollten sie auf eine gute Durchblutung achten. Körperliche Bewegung hilft in dieser Hinsicht, während das Rauchen die Durchblutung des Sehnervs verringert.